Vorwort

Google Drive ist ein synchronisierter Online-Speicherdienst, der zu Google Inc. gehört. Google Drive verfügt über zahlreiche Funktionen wie die Synchronisierung von Dateien, die gemeinsame Nutzung von Dateien, die Unterstützung für das Hoch- und Herunterladen verschiedener Dateitypen (MP3, PDF, Videos usw.), leistungsstarke Suchfunktionen usw. Die gemeinsame Nutzung ist eine wichtige Funktion für die Zusammenarbeit von Nutzern. Nutzer in verschiedenen Regionen können auf Dateien zugreifen, indem sie Links zu Dateien aufrufen, die als E-Mail-Anhänge gesendet wurden, oder indem sie von Google Drive bereitgestellte gemeinsame Links aufrufen, über die der gemeinsame Nutzer die Datei bearbeiten kann, um die Produktivität zu steigern.

Google Drive
Google Drive

Google-Nutzer können problemlos Dateien mit Nutzern austauschen, die ein Google-Konto haben. Aber können Google-Nutzer auch Dateien mit Nutzern austauschen, die kein Google-Konto haben? Die Antwort lautet: Ja, Google-Nutzer können Google Drive Ordner freigeben ohne Google Konto machen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen 4 Möglichkeiten vor, wie Sie Dateien mit Nicht-Google-Nutzern teilen können.

Google Drive Ordner freigeben ohne Google Konto

Die Freigabe eines Ordners für einen Nicht-Google-Nutzer kann entweder als E-Mail-Anhang erfolgen, indem ein Link zu einem freigegebenen Ordner erstellt wird, oder indem der Nicht-Google-Nutzer aufgefordert wird, ein Google-Konto zu erstellen, um den Ordner freizugeben, oder natürlich können wir auch eine andere, einfachere Methode zur Freigabe von Dateien verwenden. Wir werden diese 4 Methoden im Folgenden näher erläutern.

Methode 1: Freigabe des Ordners als E-Mail-Anhang

Schritt 1. Sie können sich auf Ihrer Google Drive Cloud-Seite anmelden.
Schritt 2. Wählen Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, klappen Sie dann die Menüleiste herunter und wählen Sie die Option Freigeben.

Dateien freigeben
Dateien freigeben

Schritt 3. Sobald Sie auf die Option Freigeben geklickt haben, wird das Fenster Freigabeeinstellungen wie unten gezeigt angezeigt.

Für Personen und Gruppen freigeben
Für Personen und Gruppen freigeben

Schritt 4. Geben Sie dann die Nicht-Google-E-Mail-Adresse des Benutzers des gemeinsamen Ordners in das Feld Personen hinzufügen ein. Drücken Sie anschließend die Eingabetaste und legen Sie den Benutzer, der freigegeben werden soll, als Betrachter, Kommentator oder Redakteur fest.

Für Personen und Gruppen freigeben
Für Personen und Gruppen freigeben

Schritt 5. Klicken Sie auf „Senden”.
Schritt 6. Klicken Sie zur Bestätigung auf „Immer freigeben”.

Nach Abschluss der oben genannten Schritte erhalten Nicht-Google-Nutzer eine E-Mail. Diese E-Mail ermöglicht den Zugriff auf die zusätzlichen Elemente ohne Anmeldung, so dass Nicht-Google-Nutzer auf den Ordnerlink klicken können, um die Dateien im Ordner anzuzeigen, ohne sich in ihrem Google-Konto anmelden zu müssen.

Methode 2: Ordner-Links für Nicht-Google-Nutzer freigeben

Schritt 1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie freigeben möchten, und wählen Sie in der sich öffnenden Menüleiste die Option „Freigeben”.
Schritt 2. Klicken Sie im Pop-up-Fenster für die Freigabeoptionen auf die Option „Link abrufen”, und Sie erhalten einen freigegebenen Link, den Sie dann auf die Option „Jeder, der über den Link verfügt” setzen.

Jeder, der über den Link verfügt
Jeder, der über den Link verfügt

Schritt 3. Kopieren Sie den Link und klicken Sie auf Fertig stellen.
Schritt 4. Bearbeiten Sie Ihre E-Mail, indem Sie in das Feld An die E-Mail-Adresse eingeben, die nicht zu Google gehört und für die Sie den Ordnerlink freigeben möchten.
Schritt 5. Geben Sie den Titel der E-Mail in das Feld Betreff ein und fügen Sie den Link zum gemeinsamen Ordner in die E-Mail ein.

Link in Google Mail freigeben
Link in Google Mail freigeben

Schritt 6. Klicken Sie auf E-Mail senden, um den Ordnerlink für Nicht-Google-Benutzer freizugeben.

Nach dem Versand erhalten Nicht-Google-Nutzer eine E-Mail mit dem Link zum gemeinsamen Ordner. An diesem Punkt kann der Nutzer die Dateien anzeigen, ohne sich in seinem Google-Konto anzumelden, und jeder Nicht-Google-Nutzer, der den Link kennt, kann auf die Dateien im Ordner zugreifen.

Methode 3: Nicht-Google-Nutzer erstellen ein Google-Konto

Wenn Sie Google Drive Ordner freigeben ohne Google Konto machen möchten, können Sie ihn bitten, ein Google-Konto zu erstellen. Nutzer mit einem Google-Konto können auf die gesamte Bibliothek von Google-Produkten zugreifen, z. B. auf die Google Collaboration Platform, YouTube-Videouploads und den Google-Kalender. Darüber hinaus können sie jederzeit auf die von Ihnen freigegebenen Ordner zugreifen, ohne dass sie den Link zum freigegebenen Ordner erneut senden müssen.

Einfacher Weg - Google-Ordnern für Nicht-Google-Nutzer freigeben

Wir haben Ihnen oben 3 Möglichkeiten für die Freigabe von Ordnern mit Nicht-Google-Nutzern vorgestellt, aber hier haben wir eine weitere einfache Möglichkeit, um Ihnen bei der Freigabe von Ordnern mit Nicht-Google-Nutzern zu helfen, nämlich die Verwendung von MultCloud, einem professionellen webbasierten Multi-Cloud-Manager.

MultCloud
MultCloud

MultCloud unterstützt mehr als 30 Cloud-Laufwerke wie Google Drive, Dropbox, OneDrive usw. und ermöglicht es Ihnen, Dateien innerhalb der Cloud zu teilen. Darüber hinaus bietet es eine Vielzahl von Freigabemethoden: öffentliche Freigabe, private Freigabe, Freigabe von Cloud Drive-Quellen und Freigabe von Unterkonten. Sie können Ordner auch auf verschiedene Weise freigeben, z. B. per E-Mail, Facebook, Twitter, Tumblr, Pinterest, LinkedIn usw., wobei sie sicher bleiben.

Wie können Sie also Google Drive-Ordner mit Nicht-Google-Nutzern in MultCloud teilen? Bitte lesen Sie dazu die folgenden Schritte.

Gemeinsame Nutzung von Google Drive-Ordnern in MultCloud mit Nicht-Gmail-Nutzern

Schritt 1. Registrieren Sie sich und melden Sie sich bei Ihrem MultCloud-Konto an, dann klicken Sie auf der MultCloud-Hauptseite auf „Cloud hinzufügen” und wählen Sie Google Drive aus. Wenn Sie es zum ersten Mal hinzufügen, werden Sie auf der Seite gefragt, ob Sie es für MultCloud autorisieren wollen, Sie müssen nur Ja wählen.

MultCloud anmelden
MultCloud anmelden
Google Drive hinzufügen
Google Drive hinzufügen

Schritt 2. Klicken Sie dann auf Google Drive Cloud Drive, wählen Sie den Ordner aus, den Sie freigeben möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie im Dropdown-Menü „Freigeben”.

Ordner in Google Drive freigeben
Ordner in Google Drive freigeben

Schritt 3. wählen Sie dann die Art der Freigabe im Pop-up-Feld aus.

Freigeben Optionen
Freigeben Optionen

MultCloud unterstützt drei Arten der Freigabe.

  • Öffentliche Freigabe: Jeder, der den Link erhält, kann die Datei ansehen. Es handelt sich um einen von MultCloud bereitgestellten öffentlichen Freigabelink.
  • Private Freigabe: Ein Passwort ist erforderlich, um die Datei zu sehen, MultCloud generiert ein Passwort, das andere eingeben müssen, um den Link zur privaten Freigabe zu öffnen.
  • Quellfreigabe: Erstellt einen gemeinsamen Link zur Quellwolke. Es wird die eigene Freigabemethode der Cloud verwendet, um den Freigabelink zu erstellen. Die gleichen Freigabelinks, die auf der Cloud-Website erstellt wurden, werden von einigen Cloud-Laufwerken wie Google Drive, OneDrive, Dropbox, Box usw. unterstützt.

Schritt 4. Nachdem Sie die Art der Freigabe ausgewählt haben, klicken Sie auf Freigabe erstellen. multCloud generiert automatisch einen Freigabelink. Kopieren Sie dann den Link und wählen Sie, wie Sie ihn versenden möchten. Sie können die Versandart je nach Situation wählen.
Schritt 5. Geben Sie die E-Mail-Adresse eines Nicht-Google-Nutzers ein und fügen Sie den Freigabelink ein.

Link zu E-Mail freigeben
Link zu E-Mail freigeben

Zusätzlich zu den drei regulären Methoden der Dateifreigabe bietet MC auch Unterkonten für Teamnutzer an. Diese Funktion erleichtert Ihnen nicht nur die Freigabe von Dateien für Nutzer, die kein Google-Konto haben, sondern hilft Ihnen und Ihrem Team auch, Dateien gemeinsam zu nutzen und effizienter zusammenzuarbeiten, unabhängig davon, ob Ihr Team die gleiche Marke von Cloud Drive verwendet oder nicht.

Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Unterkonto in MC zu erstellen, das Unterkonto an die Personen zu senden, für die Sie Ordner freigeben möchten, und die entsprechenden Berechtigungen für die Dateien festzulegen, die Sie freigeben möchten. Beachten Sie, dass diese Funktion nur verfügbar ist, wenn Sie MC abonniert haben.

Mit MultCloud können Sie Ordner freigeben und Dateien zwischen Cloud-Laufwerken übertragen. Wenn Sie mehrere Cloud-Laufwerke haben, können Sie mit MultCloud alle gleichzeitig verwalten und regelmäßig Dateien zwischen ihnen übertragen.

Zusammenfassung

In diesem Artikel finden Sie 3 Möglichkeiten, Google Drive Ordner freigeben ohne Google Konto zu machen, die alle einfach und effektiv sind, sowie eine weitere einfache Möglichkeit, Ordner über den Link MultCloud Share Folder freizugeben, der die Freigabe von öffentlichen, privaten und Cloud-Quellen unterstützt. Wie kann man Google Drive Ordner freigeben ohne Anmeldung? Der Ansatz ist in der Tat ganz anders.

Wenn Sie mehrere Cloud-Laufwerke haben, können Sie MultCloud nutzen, um Dateien zwischen ihnen zu übertragen oder zu synchronisieren. So sparen Sie Zeit, weil Sie Dateien nicht von einem Cloud-Laufwerk herunterladen und manuell Dateien von URL hochladen müssen.

MultCloud unterstützt Clouds

Hauptfunktionen von Multcloud