Warum wollen Sie Dateien von Dropbox auf Google Drive verschieben?

Mit der Entwicklung der Technologie werden die Cloud-Speicher in Computern immer beliebter. Cloud-Speicher speichern Daten online, daher können Sie die Daten auf jedem beliebigen Computer überall verwenden, nur wenn Sie eine Verbindung zum Internet herstellen.

Dropbox und Google Drive sind zwei bekannte Cloud-Dienste. Und für Ihre spezielle Anforderung könnten Sie mehr als einen Cloud-Speicher benötigen. Sie können ein Dropbox-Konto registrieren, währenddessen können Sie auch ein Google Drive-Konto haben. Die Frage ist, dass Sie die Dateien in Google Drive verwenden möchten, diese aber zuvor in Dropbox gespeichert wurden. Gibt es eine Methode, Dateien von Dropbox auf Google Drive überzutragen.

Dropbox zu Google Drive übertragen

Wie kann man Dateien von Dropbox zu Google Drive verschieben?

Schritt 1. Melden Sie sich in Ihrem Dropbox-Konto an und klicken Sie auf "Meine Dateien". Wählen Sie die gewünschten Dateien aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Herunterladen", um diese Dateien auf Ihren lokalen PC herunterzuladen.

Lösung 1. Herunterladen und Hochladen

Normalerweise verfügen Cloud-Laufwerke über die Funktion "Herunter- und Hochladen", die es dem Benutzer ermöglicht, die Dateien vom Quell-Cloud-Laufwerk zuerst auf den lokalen PC herunterzuladen und diese Dateien dann in die Ziel-Cloud hochzuladen. Um Dropbox auf Google Drive zu übertragen, müssen Sie zuerst die Dateien von Dropbox auf den lokalen PC herunterladen und sie dann erneut auf Ihr Google Drive hochladen. Sie können die folgenden detaillierten Schritte befolgen, um zu erfahren, wie Sie mit der Download- und Upload-Methode von Dropbox zu Google Drive kopieren können.

Datei herunterladen

Schritt 2. Melden Sie sich in Ihrem Google Drive-Konto an und klicken Sie auf die Schaltfläche „Meine Ablage”.
Schritt 3. Klicken Sie auf „Dateien hochladen”, um diese von Dropbox heruntergeladenen Dateien in Ihr Google Drive hochzuladen.

Dateien hochladen

Hinweis: Wenn Ihre Datengröße nicht sehr groß ist, können Sie diesen Weg verwenden, um Dropbox-Dateien in Google Drive zu verschieben. Dieser Weg kann jedoch viel Zeit in Anspruch nehmen, da die Download- und Upload-Geschwindigkeit von der Dateigröße und der Geschwindigkeit des Internets abhängt.

Gibt es also eine Möglichkeit, dieses Problem zu umgehen? Glücklicherweise werden wir hier einen effektiveren Weg vorstellen, um dieses Problem zu beheben.

Lösung 2. Dateien von Dropbox zu Google Drive mit MultCloud verschieben

Die Verwendung von Download und Upload, um Daten von Dropbox zu Google Drive zu verschieben, kann viel Zeit in Anspruch nehmen, und es sollte manuell bedient werden, da Sie die Seite während des Downloads oder Uploads nicht verlassen können. Glücklicherweise gibt es einen anderen Weg, der Ihnen helfen kann, Daten von Dropbox zu Google Drive einfach zu verschieben. MultCloud ist eine gute Wahl, um Ihnen zu helfen, Ihr Ziel zu erreichen.

Multcloud

MultCloud ist ein kostenloser Cloud-Speicher-Manager, der Cloud-zu-Cloud-Dateitransfer unterstützt und mehrere Cloud-Speicher in eine Plattform für die Verwaltung und Übertragung von Dateien über Clouds hinweg einbinden kann. Damit wird die Migration von Dropbox zu Google Drive zu einer besonders einfachen Angelegenheit.

Lassen Sie uns nun ein Konto mit MultCloud erstellen oder klicken Sie auf „Erfahrung ohne Registrierung”, wenn Sie sich nicht anmelden möchten.

Multcloud anmelden

Schritt 1.  Fügen Sie Dropbox-Konto und Google Drive-Konto zu MultCloud hinzu, indem Sie auf die Schaltfläche „Cloud hinzufügen” klicken.

Dropbox und Google Drive hinzufügen

 

Schritt 2.  Erstellen Sie eine Cloud-Transfer-Aufgabe, wählen Sie Dropbox als Quelle, wählen Sie Google Drive als Ziel, klicken Sie auf „Jetzt übertragen”, warten Sie auf den Abschluss des Prozesses und Sie finden die übertragenen Dateien von Ihrem Google Drive.

Cloud-Übertragung

Hinweis:

  • Wenn Sie nicht die gesamte Dropbox zu Google Drive übertragen möchten, können Sie das Verzeichnis, das Sie übertragen möchten, unter Dropbox als Quelle auswählen.
  • Wenn Sie viele Dateien zu verschieben haben, können Sie nach dem Start des Prozesses die Seite schließen, da MultCloud die Offline-Übertragung unterstützt.
  • Da Sie Dropbox zu Google Drive verschieben möchten, können Sie beim Erstellen der Aufgabe "Alle Quelldateien nach Abschluss der Übertragung löschen" über "Optionen" aktivieren.

Alle Quelldateien nach Abschluss der Übertragung löschen

Zusammenfassung

Wenn Sie einen der oben genannten Wege befolgen, können Sie Dateien ganz einfach von Dropbox zu Google Drive verschieben. Wenn Sie finden, dass die zweite Lösung viel besser ist, können Sie sie jetzt verwenden. Wenn Sie die zweite Lösung bevorzugen, können Sie, wenn die Aufgabe „Cloud-Übertragung” startet, die Website schließen und sogar Ihren PC herunterfahren, weil MultCloud diese Aufgabe im Hintergrund verarbeiten kann.

Derzeit unterstützt MultCloud mehr als 30 Clouds, darunter Google Drive, Dropbox, OneDrive, MEGA, G Suite, etc. Zusätzlich zu „Cloud-Übertragung” hat MultCloud auch eine Explorer-Funktion und „Cloud-Synchronisation” Funktion. Wenn Sie Dateien von einem Google Drive in ein anderes verschieben wollen, ohne herunter- und hochzuladen, können Sie die Explorer-Funktion verwenden; wenn Sie Google Drive mit Dropbox synchronisieren wollen, könnte „Cloud-Synchronisation” eine gute Wahl sein.

MultCloud unterstützt Clouds

Hauptfunktionen von Multcloud